Freitag, 21. September 2018

Thread "SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren "

  • Baum
  • Chronologisch

SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

Nachdem die SP der SVP ins offene Messer gelaufen ist und wochenlang fuer diese Wahlkampf betrieben hat, zeigt sich, dass zumindest die SP ZH nichts, aber auch gar nichts gelernt hat.

Trotzig machen die Genossen mit ihrer Frau Gala-Diner weiter, der sich zumindest der Charme des Jugo-Zueritueuetsch mit betonten Endsilben nicht absprechen laesst. Oder hat eigentlich Viktor Giaccobbo als Debbie Moetteli diesen slang erfunden?

Man mag von Mme. Diener halten, was man will.
Eine Chancenabwaegung zeigt wohl klar, dass nur diese den SVP-Mann verhindern koennte. Die SP haette allerbeste Miene zum jaemmerlich verlorenen Spiel machen, ihre "Stimmkraft" einbringen, sich nicht nur als guter Verlierer erweisen, sondern sogar eine gewisse Noblesse und jedenfalls Vernunft zeigen koennen.

War nix!
Hoffentlich wird Maurer satt gewaehlt!

Re: SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

> Nachdem die SP der SVP ins offene Messer gelaufen ist und wochenlang fuer
> diese Wahlkampf betrieben hat, zeigt sich, dass zumindest die SP ZH nichts,
> aber auch gar nichts gelernt hat.

> Trotzig machen die Genossen mit ihrer Frau Gala-Diner weiter, der sich
> zumindest der Charme des Jugo-Zueritueuetsch mit betonten Endsilben nicht
> absprechen laesst. Oder hat eigentlich Viktor Giaccobbo als Debbie Moetteli
> diesen slang erfunden?

grad wollt ich was berichtigen, da hab ich bemerkt, dass du ja Chantal Galladé meintest. :)

> Man mag von Mme. Diener halten, was man will.
> Eine Chancenabwaegung zeigt wohl klar, dass nur diese den SVP-Mann
> verhindern koennte. Die SP haette allerbeste Miene zum jaemmerlich
> verlorenen Spiel machen, ihre "Stimmkraft" einbringen, sich nicht nur als
> guter Verlierer erweisen, sondern sogar eine gewisse Noblesse und jedenfalls
> Vernunft zeigen koennen.
>
> War nix!
> Hoffentlich wird Maurer satt gewaehlt!

du wirst mir unheimlich denn ich muss dir nun schon +2 geben...

Re: SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

dazu passt die pressemitteilung, die die glp heute mittag herausgegeben hat.

wenn ich weiterhin richtig informiert bin, haben sich die zurueckgezogenen kandidaten mehrheitlich fuer frau diener ausgesprochen.
dieser dreierwahlgang wird auf jeden fall aeußerst spannend, sollte die glp mit ihrer feststellung "Linksgruen mit 110'000 und die SVP mit 150’000 haben im ersten Wahlgang ihr Potential ausgeschoepft" richtig liegen.


zur info das ergebnis des 1. wahlganges und die pm der glp:

Name Partei Stimmen Gewaehlt Ja/Nein
Gutzwiller Felix FDP 182594 Ja
Maurer Ueli SVP 150707 Nein
Galladé Chantal SPS 110843 Nein
Diener Verena GLP 100442 Nein
Vischer Daniel GPS 61354 Nein
Vereinzelte UE 48148 Nein
Riklin Kathy CVP 39715 Nein
Aeschbacher Ruedi EVP 16237 Nein
Waefler Markus EDU 8011 Nein
Scherr Niklaus FGA 7878 Nein
Stadelmann Toni UE 1327 Nein
Zaehner Heinz UE 350 Nein
Danowski Marian UE 142 Nein


Gruenliberale fuer eine Kandidatur der Mitte

Die Gespraeche mit der SP sind leider an der fehlenden Kompromissbereitschaft auf Seiten SP gescheitert. Die Gruenliberalen sind enttaeuscht, dass die Gespraeche nicht zu einer gemeinsamen Mitte-Links-Kandidatur gefuehrt haben und die SP ohne Unterstuetzung und gegen den Willen der Mitteparteien mit einem Alleingang vorprescht. Die Gruenliberalen pruefen nun eine Mittekandidatur als Alternative zu einer klimafeindlichen SVP-Kandidatur und der Linkskandidatur der SP.

Die Gruenliberalen (glp) sind klar der Meinung, dass Verena Diener als gemeinsame Mitte-Links-Kandidatur die beste Wahlchance gegen die SVP hat. Verena Diener erreichte im Alleingang 100'000 Stimmen und hat in einem zweiten Wahlgang das Potential fuer einen markanten Zuwachs in der Mitte, bei der FdP, bei den Gruenen und der SP und damit auf einen Wahlsieg. Linksgruen mit 110'000 und die SVP mit 150’000 haben im ersten Wahlgang ihr Potential ausgeschoepft. Davon und damit von einem ueberraschend guten Resultat fuer ihre Kandidatin spricht auch die SP. Ein Zuwachs von ueber 40'000 Stimmen ohne die Mitte-Allianz wird mit dem vorpreschenden Alleingang zum Wunschdenken.
Leider ist eine unabhaengige Beurteilung der zusaetzlichen Potentiale, welche die von den Gruenliberalen geschaetzten Potentiale haette erhaerten oder widerlegen koennen und der SP einen Rueckzug ohne Gesichtsverlust erlaubt haette, an der Weigerung der SP gescheitert. Die SP will offenbar den Fakten nicht ins Auge sehen. Die Gruenliberalen ihrerseits waeren offen gewesen fuer einen Dialog, wenn die gemeinsame unabhaengige Analyse die These der Gruenliberalen widerlegt haette.

Die Gruenliberalen und Verena Diener haben unzaehlige Aufforderungen von Personen aus dem Spektrum Gruene, SP, EVP, CVP bis zur FdP erhalten, unbedingt an einer Kandidatur Diener festzuhalten. Zudem bitten die Mitteparteien EVP und CVP die Gruenliberalen zur Pruefung einer eigenen Mittekandidatur als Alternative zu den polarisierenden SVP- und SP-Kandidaturen. Die Gruenliberalen werden deshalb noch diese Woche das Potential fuer eine eigene Mittekandidatur Diener ernsthaft pruefen und bis Ende Woche definitiv entscheiden.

Die Gruenliberalen fordern mit Support der Mitteparteien - die SP nochmals auf, ihre Kandidatur zu ueberpruefen und abzuwaegen, was Vorrang hat: Das Verhindern eines rechtskonservativen antioekologischen Staenderates in einer breiten Koalition oder mit ihrer sturen Eigenprofilierung den SVP-Durchmarsch - wie vom SP-Praesidenten oeffentlich angetoent "in Kauf zu nehmen" - und damit jegliche politische Glaubwuerdigkeit und oekologische Stimme im Zuercher Staenderat zu verlieren.

Re: SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

>
> du wirst mir unheimlich denn ich muss dir nun schon +2 geben...
>
Ja, das wirst Du wohl muessen, wenn Du die Punkteverteilung nach Naehe zu der politischen Position vornimmst, die man Dir nun mal unterstellen muss.

Noch eins drauf?
Der SP ist in diesem zweiten Wahlgang - als waer's noch nicht genug - die erniedrigendste Schlappe ihrer Parteigeschichte zu wuenschen.
Muessiger Wunsch: Dieser Ausgang ist programmiert!

Waer doch eine Wahlboerse wert...
Wer kauft Aktien von Chantante Gala-Diner?

Re: SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

> Noch eins drauf?
> Der SP ist in diesem zweiten Wahlgang - als waer's noch nicht genug - die erniedrigendste Schlappe ihrer Parteigeschichte zu wuenschen.
> Muessiger Wunsch: Dieser Ausgang ist programmiert!

Liegt am Personal. Intern und extern. Kanditaten, Parlamentarier, Parteifunktionaere. Stur, verknorzt, realitaetsfernst, uninformiert, schlicht dumm.
>
> Waer doch eine Wahlboerse wert...
> Wer kauft Aktien von Chantante Gala-Diner?
>
Ich NICHT!!! HILFE!!!!!!!!

Re: SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

> Name Partei Stimmen Gewaehlt Ja/Nein
> Gutzwiller Felix FDP 182594 Ja
> Maurer Ueli SVP 150707 Nein
> Galladé Chantal SPS 110843 Nein
> Diener Verena GLP 100442 Nein
> Vischer Daniel GPS 61354 Nein
> Vereinzelte UE 48148 Nein
> Riklin Kathy CVP 39715 Nein
> Aeschbacher Ruedi EVP 16237 Nein
> Waefler Markus EDU 8011 Nein
> Scherr Niklaus FGA 7878 Nein
> Stadelmann Toni UE 1327 Nein
> Zaehner Heinz UE 350 Nein
> Danowski Marian UE 142 Nein
>
Ja klar!

Man muss ja nur Vischer und Diener zusammenzaehlen. Riklin, Aeschbacher und Scherr noch dazu.
Plus SP.
Und dann (als Rechenmodell) die Haelfte von Gutzwiller.
Rund 425'000

Umgekehrt fuer die SP-Kandidatin:
Galladé (110000) plus 2/3 von Vischer (40000) plus Scherr (8000) Plus 1/3 von Riklin (12000) plus 1/2 von Aeschbacher (9000).
Plus 1/2 von Diener (50000).
Und wegen dem Rechenmodell die Haelfte von Gutzwiller.
Rund 320'000 (jedesmal gut gerechnet)

Differenz: 100'000!!!

Jetzt darf es gerne noch ein anderer fuer die SVP-Kandidatur ausrechnen.

Unglaublich, diese SP!

Re: SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

Klar, ich gebe dir recht!

Boersentechnisch waere ein solcher Markt mit diesen drei Kandidaten allerdings hoechst interessant.

Deine Berechnung als Ausgangspunkt nehmend, koennte man folgende Stimmverteilung erwarten:

Verena Diener
eigene: 100.000
+

60.000 Gutzwiller Felix FDP 182594
00.000 Maurer Ueli SVP 150707
00.000 Galladé Chantal SPS 110843
00.000 Diener Verena GLP 100442
30.000 Vischer Daniel GPS 61354
20.000 Vereinzelte UE 48148
30.000 Riklin Kathy CVP 39715
10.000 Aeschbacher Ruedi EVP 16237
05.000 Waefler Markus EDU 8011

Summe: 245.000


Ueli Maurer
eigene: 150.000
+

60.000 Gutzwiller Felix FDP 182594
00.000 Maurer Ueli SVP 150707
00.000 Galladé Chantal SPS 110843
00.000 Diener Verena GLP 100442
00.000 Vischer Daniel GPS 61354
20.000 Vereinzelte UE 48148
00.000 Riklin Kathy CVP 39715
06.000 Aeschbacher Ruedi EVP 16237
03.000 Waefler Markus EDU 8011

Summe: 239.000

Chantal Galladé
eigene: 110.000
+

60.000 Gutzwiller Felix FDP 182594
00.000 Maurer Ueli SVP 150707
00.000 Galladé Chantal SPS 110843
00.000 Diener Verena GLP 100442
30.000 Vischer Daniel GPS 61354
10.000 Vereinzelte UE 48148
10.000 Riklin Kathy CVP 39715
00.000 Aeschbacher Ruedi EVP 16237
00.000 Waefler Markus EDU 8011

Summe: 220.000


Nehmt hier und da 5 - 10.000 weg, und schon sieht das Endergebnis voellig anders aus.

Wow: welch hoechst spannender Markt!!!

Re: SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

Komisch das weder SP und GLP den Spruch nicht kennen....? Wenn Zwei sich streiten... freut sich der dritte....

Re: SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

Eine kleine Korrektur.

Die EDU steht der SVP ziemlich nahe. Sie werden ganz sicher Ueli Maurer unterstuetzen und zwar durchs Band.

> Deine Berechnung als Ausgangspunkt nehmend, koennte man folgende
> Stimmverteilung erwarten:
>
> Verena Diener

> 05.000 Waefler Markus EDU 8011
>
> Summe: 245.000

-5.000 der EDU

Summe: 240.000

> Ueli Maurer
> eigene: 150.000
> +
>
> 03.000 Waefler Markus EDU 8011
>
> Summe: 239.000

+ 8.000 EDU

Summe: 247.000

Gewaehlt ist: Ueli Maurer

> Chantal Galladé
> eigene: 110.000
> +
>
> 60.000 Gutzwiller Felix FDP 182594
> 00.000 Maurer Ueli SVP 150707
> 00.000 Galladé Chantal SPS 110843
> 00.000 Diener Verena GLP 100442
> 30.000 Vischer Daniel GPS 61354
> 10.000 Vereinzelte UE 48148
> 10.000 Riklin Kathy CVP 39715
> 00.000 Aeschbacher Ruedi EVP 16237
> 00.000 Waefler Markus EDU 8011

Sie bekommt von der FDP allerhoechstens 5 - 10.000, also -50.000 mindestens.

> Summe: 220.000

Also Summe allerhoechstens 170.000

> Nehmt hier und da 5 - 10.000 weg, und schon sieht das Endergebnis voellig
> anders aus.
>
> Wow: welch hoechst spannender Markt!!!

Ausserdem verhaelt sich Galladé in den Interviews wie ein kleines trotziges Kind, so nach dem Motto: "Ich will, ich will, ich will...". Das wird ihr viele Stimmen kosten.

Alle Maurer Anhaenger koennen ihr nur danken. So wie halt auch die schweizerische SVP der schweizerischen SP und vor allem dem Laissez Fehr nur danken kann. Diese Gratiswahlhilfe war effektiver als der ganze Wahlkampf der SVP selber.

Sie haben wirklich gar nichts gelernt und begriffen, wie schon im ersten Beitrag zu diesem Thema geschrieben wurde.

Re: SP versagt weiterhin - Ueli Maurer kann man gratulieren * Bewertung

wie last-exit dann aber richtig bemerkt hat:
aendere ein klein wenig und das ergebnis kippt.

und wo gehen die 50.000 fdp-stimmen hin, die du bei der sp-kandidatin abgezogen hast?
halbe-halbe oder doch eher zu frau diener?

in jedem fall ein offener wahlgang! und somit spannend bis zur letzten stimme...







Seite: 1 von 2   (12)

Login

Märkte

Community

2560 Teilnehmer
Wer ist online?
Prokons Logo